Farben sind wichtige Signale

Öl-Wasser-Kombinationen von unterschiedlicher Wirkung

Nein, man kann diese Flüssigkeit nicht trinken. So klärt man in der Apotheke Noyer in Bern die Kunden auf. Die Kombinationen von Equilibrium-Ölen, Pomander und Quintessenzen sind für ganz anderes da. Sie dienen der Selbsterfahrung. Denn mit der Wahl entdeckt der Betrachter seine eigene Befindlichkeit. Die Grundaussage also: Farben sind wichtige Signale.

Aber es geht auch um das Potenzial des Menschen. Damit wird Aura-Soma zu einem Farbpflegesystem, das Ausgeglichenheit spüren lässt und echte Ausstrahlung fördert. Die Fläschchenpalette stammt von Aura-Soma, einer Firma britischen Ursprungs.

Aussagen über die Befindlichkeit

Den Kern des Aura-Soma Systems machen die 114 Equilibriumöle aus. Über die Auswahl seiner Farben stellt der Mensch eine Verbindung zu seiner seelisch-geistigen Verfassung her. Denn: Bringt man einen bestimmten Pomander (Kräutermischung) ein, sorgt man für Einklang. Damit bewegen sich Menschen im Wirkungsfeld eines Pomanders in einem harmonischen und geschützten Raum. Dank dieser Quintessenzen, erfährt man, schliesst Aura-Soma den Kreis des Körper-Seele-Geist-Prinzips. Damit erfährt der Mensch etwas über seine Ganzheit.

Dazu bietet die Apotheke Noyer kürzere oder auch längere und intensive Beratung an. Es ist offensichtlich: Diese Apotheke kümmert sich um die Signale von innen. Nicht schlecht!

Anwendung im Marketing

Natürlich könnte man dieses System auch im Marketing anwenden. Je nach Botschaft eine andere Farbe. Je nach Zielgruppe ein anderer Mix. Ginge das? Solche Überlegungen führen ins Jahr 1947 zurück. Damals hatte Max Lüscher seinen berühmten Farbtest lanciert, der Furore machte.

Farben spielen heute, angesichts der grenzenlosen Möglichkeiten der Medien, eine stärkere Rolle als damals. Jedenfalls tut man als Affiliate gut daran, seine Instrumente mal auf Farbwirkungen zu untersuchen. Farben sind wichtige Signale.

Nun helfen Farben nicht nur beim Ordnen. Ihnen kommt auch eine eigene Wirkung zu. So können einzelne Farben alarmieren, beruhigen, versachlichen, versüssen, erschrecken oder vertiefen. Heute bietet WordPress einige Möglichkeiten für den bewussten Farbeinsatz. Da wäre es interessant, von Farbphysiologen zu erfahren, welche Farben den Betrachter wie beeinflussen. Frage: Warum kümmern sich so wenige Marketer darum? Ist dieses Thema zu anspruchsvoll?

0