Raffiniert: der „Kartonkonfigurator“

Optimal verpacktes B2B, umfassend und ausgeklügelt

Der „Kartonkonfigurator“ hat es in sich. Als künstlicher, aber kluger „Einkaufsberater“ führt er den Dialog. Es ist der Dialog zwischen dem Verpackungseinkäufer und dem Hersteller. Bisher wurde die Lösung in langen und komplizierten Sitzungen gesucht. Heute führt der Weg recht zügig zum Ziel. Genau dafür gibt es den Konfigurator. Raffiniert: der „Kartonkonfigurator“. Ein interessanter Name für eine intelligente Innovation. Mehr noch: sie duftet so schön nach künstlicher Intelligenz.

Inovationsschub bei Paxly

Diese Inovation gibt es bei Paxly. Das Unternehmen weiss um die vielen Parameter, die beim Eruieren einer Kartonverpackung eine Rolle spielen können. Es mag sich ein Standard abzeichnen oder eine Massanfertigung, etwas für den Industrieansprüche oder etwas für den e-Commerce. Immer sucht das Programm den besten Weg. Raffiniert: der „Kartonkonfigurator“. Der bietet eine moderne und agile Möglichkeit, Angebot und Nachfrage zusammen zu führen.

Paxly.eu
Erfahrung und Beziehungsnetz

Zwei Faktoren erleichterten den Weg zum Fortschritt. Erstens waren bei Paxly sehr viel Wissen und Können greifbar. Man war offen für die Suche und kannte die Optionen durch und durch. Zweitens konnte Paxly auf die Beziehung zu über 50 Herstellern bauen. Beides sorgte für einen breiten Erfahrungshorizont. Damit ergab sich die Chance, für die vielen Kunden ein System zu finden, das auf direktem Weg die beste Lösung bringt. Damit war klar: ein Konfigurator spart Zeit und Geld.

Das gilt auch für spezielle Ansprüche, etwa wenn es um Lebensmittel oder um lange Wege nach Übersee geht. Karton ist nicht Karton. Deshalb gilt es die ideale Lösung zu finden. Und das unvoreingenommen.

Denn allen Beteiligten leuchtet ein: Ein solches Vorhaben setzt eine „neutrale“ Sicht auf die Dinge voraus. Und tatsächlich: Der „Kartonkonfigurator“ arbeitet herstellerunabhängig. Deshalb bewegt er sich frei in Richtung Optimum. Und das gilt von der ersten Anfrage bis zur Rechnung am Schluss. Dieses Prinzip erwies sich als sehr wichtig.

Raffiniert: der „Kartonkonfigurator“. So ein Konfigurator könnte in anderen Branchen Schule machen. Denn wer ihn als Erster in seiner Branche einführt, der erobert den Markt. Für Fachleute des Marketings ist eine derartige Neuerung eine herrliche Perspektive. Jedenfalls ergab sich beim Unternehmen Paxly ein verheissungsvoller strategischer Hinzugewinn.

0