Das Schaufenster als Laufsteg

Das Schaufenster als Laufsteg, der Online-Shop als Ladentisch

Damenmode hat etwas Verfängliches. So soll es auch sein. Wie sie wirkt, kann man sehr schön an der Hauptstrasse 110 in Kreuzlingen erkennen. Dort hat dias Mode die vom Bund verfügte Schliessung vollziehen müssen. Darum kann man die Mode im Schaufenster bewundern, aber nicht ins Geschäft hinein. Aber es gibt Abhilfe, gerade in Corona-Zeiten: Das Schaufenster als Laufsteg.

So spiegelt das Glas und gaukelt allerhand vor. Man sieht die gespiegelten Passanten draussen, die Autos, die Fassaden anderer Häuser. Aber die hartnäckigen Augen modebewusster Damen finden auch so zu den gezeigten Stücken, vielleicht umso mehr!

Nix Geschäft, könnte man meinen. Aber der Anblick täuscht:

Dias mode in Kreuzlingen: mit Onlineshop!
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Laufsteg vom Schaufenster bis ins Web

Und so kommen die Kundinnen zu ihrem begehrten Modestück: Sie bestellen auf dem Online-Shop und bekommen erst noch 25 Prozent Rabatt! Damit erweisen sich Online-Shops als effektvolle Retter in der Not. Man spaziert das Schaufenster entlang und freut sich. Das Schaufenster als Laufsteg. Das gilt für die Kleider hinter dem Glas. Aber auch für den Rundgang online.

Davon profitieren vor allem die Modestücke: Shirts, Jacken, Pullis, Jacken, Jupes, Hosen. Auch Schmuck und andere Accessoires, darunter Schuhe und Verkaufsartikel aus dem Wohnbereich finden so den Weg zu den Kundinnen. Jacken, Pullis und Shirts gibt es übrigens auch in grossen Grössen.

Natürlich kann man auch anrufen und mit Claudia Buchmann ein Treffen vereinbaren. Alles machbar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.