Heuschrecken karamellisiert – bitte sehr!

ZIRP bietet Neues, auch Insekten

ZIRP präsentiert Insekten-Food, zum Beispiel Heuschrecken
Heuschrecken zum Gleich-Geniessen oder Kochen

Wanderheuschrecken karamellisiert – in einem Salat, das schmeckt vorzüglich. Dazu nimmt man Saisonkräuter und legt eine Marinade an. Dazu gehören ausser Essig und Olivenöl am besten auch Honig und Senf. Randenstücke (Rote Rübe) bringen frische Farbe in den Salat. Die eigentliche Delikatesse sind aber karamellisierte Heuschrecken von ZIRP . Dazu passen Walnüsse und schwarzer Sesam.

Zum Karamellisieren lässt man Wasser mit Zucker aufkochen (1:1). Dann fügt man die Heuschrecken dazu und lässt das Ganze unter Rühren „verdampfen“, bis Karamell entsteht. Anschliessend lässt man die Heuschrecken auf Backpapier abkühlen.

Heuschrecken im Schokoladefondue – darauf sind Insektenfreunde besonders scharf. Hier die Stichworte dazu: 200  g Schokoladedrops im Wasserbad zum Schmelzen bringen. 10  g Pflanzenöl und einen Schuss Fruchtlikör hinzufügen. In einer Schale servieren. Wanderheuschrecken
und Früchte eintauchen und genießen.

ZIRP Insects

ZIRP ist längst bekannt für zeitgemässe Ernährung. Dazu gehören auch Insekten verschiedenster Art, Heimchen, Buffalowürmer. Man kann aus einem reichhaltigen Angebot auswählen und so eine proteinreiche Ernährung zusammenstellen. Vieles kann man direkt konsumieren, als „Snack for Future“! Das Ganze erweist sich als nachhaltig und umweltfreundlich.


0