Magic Leads – weg mit Klickverlusten

Magic Leads - zügig zum Kauf
Magic Leads – weg mit Klickverlusten

Magic Leads – weg mit Klickverlusten. Damit steht das Ziel von Magic Leads klar vor Augen. Mit diesem System erzielt man ungewöhnliche 76 Prozent Öffnungsrate. Das ist eine bemerkenswerte Leistung!

Online Marketing auf der Direttissima

Das Prinzip von Magic Leads besteht darin, aus dem Traffic auf direktem Weg Erfolge zu lösen. Magic Leads – weg mit Klickverlusten. Damit begeht das System die Direttissima. Es beginnt damit, dass man trafficseitig ein Produkt mit erkennbarem Wert anbietet. Dieses besteht sinnvollerweise auf einem Lösungsvorschlag für Probleme, die sich in der jeweiligen Nische häufig anstehen. Der Lösungsvorschlag kann ein PDF-Dokument oder etwas Vergleichbares sein – ein Freebie jedenfalls. Kein Affiliate wird darum herumkommen.

Das Team, das hinter Magic Leads steht, geht davon aus, dass Leads mit einem solchen Angebot die Leads direkt auf die Landingpage zieht. Selbstverständlich kann der Interessent das Double-Opt-In-Prozedere durchlaufen, damit die Vorschriften eingehalten werden. Wichtiger ist, dass die Werbebotschaft sofort und markant in Erscheinung tritt. Sie wird dem Interessenten sieben Tage lang gross angezeigt. Dazu gibt es zwei Links: einen bei dieser Botschaft, ein zweiter beim Button. Im Prinzip ergibt sich hier die Möglichkeit, einen Splittest laufen zu lassen.

Dem Team geht es aber vor allem um die Direttissima. Sie führt in drei Klicks zum Erfolg. Wenn die Meldung auf den Interessenten trifft, ergibt sich eine extrem hohe Öffnungsrate, die identisch mit der erwünschten Klickrate ist. Die Kaufrate bildet dann das Resultat an, mit dem die Nutzer von Magic Leads mehr als zufrieden sein können.

Verluste im Minimalbereich

Dem Team ging es darum, aus zwei leidigen Alternativen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Anders als beim E-Mail-Marketing muss man sich keine Sorgen um Überdrüssigkeit von Mails machen. Es ergeben sich auch keine Spamverluste – weil es keinen Spamordner gibt. Man hat ausserdem keine Probleme mit Zweit-Mailadressen, auf die der Interessent ausweichen könnte.

Und Facebook Messenger? Diese Alternative ist nach Ansicht des Teams mit grossen Nachteilen verbunden. Hier stören vor allem die strengen Regeln, die häufig wechseln. Vor allem können sie zu Aussperrungen führen. Dieses Damoklesschwert droht mit dem Vollverlust von Leads – eine entsetzliche Perspektive.

Das Team ist stolz auf die klaren Vorteile von Magic Leads: Der Interessent wird zügig ins Ziel geleitet. Gleichzeitig fallen die Verlustzonen anderer Systeme erfreulicherweise weg. Dafür gibt es einen guten Support, der rasch reagiert. Magic Leads – weg mit Klickverlusten. Das ist ein enormer Gewinn.

0