YouTube nutzen ohne Werbekosten

Youtube for Business, ein Angebot von Eric Hüther
Youtube nutzen ohne Werbebudget – Eric Hüther erklärt, wie’s geht

Eric Hüther ist ein Youtube-Kenner und in der Szene sehr aktiv. Jetzt kann man von seinem Wissen und Können profitieren. „Youtube for Business“ umfasst ein Coaching, das man auf drei Monate hinaus bucht. Ein umfassender Kurs mit viel Input und Begleitung. Mit einem wichtigen Ziel: Youtube nutzen ohne Werbekosten.

Sechsteiliger Intensivkurs

Die Nutzung von Youtube soll nicht nur nichts kosten, sie soll viel einbringen. Das erreicht man, wenn man eine Reihe von Vorgaben einhält. Hüther legt im Kurs zuerst ein Fundament und geht dann auf den Algorithmus und Analytics ein. Er gibt aber auch psychologische Erkenntnisse weiter. Es ist von SEO und Wachstum die Rede, und es kommen Bonus-Einlagen ins Spiel. Dies alles ergibt einen interessanten Komplettkurs, der sich ohne Zweifel bezahlt macht. Ein Gratiswebinar vermittelt den Einstieg.

Für Neueinsteiger besonders wichtig sind Informationen darüber, wie man seinen Kanal bezüglich Algorithmus optimiert. Lernen lässt sich auch aus Analytics-Meldungen. Welcher Kanal warum wie gut funktioniert und Einnahmen einspielt, darüber weiss Eric Hüther Bescheid wie kaum ein anderer. Youtube wirkt nach dem Belohnungsprinzip. Aber woran erkennt man, was Youtube anstrebt?

Sicherer Begleiter

Eric Hüther hält beim Kanalaufbau vier Dinge für entscheidend: die Relevanz, die Zahl der Videos, die Viralität und die Optimierung. Gerade die Viralität wird zum wichtige Hebel, der den Erfolg verbürgt. Kosten sind dabei unerwünscht. Es gilt vielmehr: Youtube nutzen ohne Werbekosten. Dafür ist man im Marketing besonders dankbar.

Von Hüther liegen bereits Produkte vor, über die man gerne spricht. Dazu gehört etwa „Die 10000 Euro Formel“ und „Content Casflow“, ein Abo-System wie auch „No Face Business“. Übrigens: Das eigene Gesicht nicht zeigen müssen, das ist für Hüther eine Selbstverständlichkeit. Ein Youtube-Kanal kommt sehr gut ohne Gesichter aus. Er setzt vor allem eines voraus: Einblick in die Mechanismen von Gunst und Missgunst. Da hilft Hüther auf den richtigen Weg.