EZFunnels eine Woche testen!

Said Shiripour - engagierter Gründer von EZFunnels
Um Said Shiripour schart sich eine begeisterte Community. Das beflügelt den Erfolg.

Funnels stehen im Zentrum von EZFunnels. Und es gibt sie in vielen Varianten. Einmal stehen Webinare auf dem Programm, ein anderes Mal ein Affiliateprodukt. Jetzt kann man diesen fantastischen Kosmos besuchen: EZFunnels eine Woche testen!

Vorlagen und eine Menge Schulung

Für jede Anwendung, die im Online Marketing über die Bühne geht, bietet EZFunnels eine Menge Vorlagen an. Zu den vielen Bildern, die man für das Nischenmarketing braucht, kommen kopierbare oder nachbaubare Funnels. Es fehlt in diesem Komplettprogramm von Said Shiripour einfach an nichts!

Deshalb wird man für einen Autoresponder nicht lange auf die Suche gehen müssen. Und wer als Vendor eine Plattform sucht, die auch das Zahlwesen übernimmt, ist rasch am Ziel.

Für 7 Euro kann man das gewaltige Ding mal aus der Nähe bestaunen. Man wird kaum die ganze Woche brauchen, um davon begeistert zu sein.

Die Schulung wird hier extrem gut umgesetzt, nämlich in gut verständlichen Videos. Dazu gibt es Beispiele zuhauf. Wo man in diesem grossen System unterwegs ist, überall trifft man auf die kleine Glühbirne, die sich für rasche Erklärungen klicken lässt.

Aktuelle Webinare – für eine tolle Community

Wie das Produkt, so die Community! An den Webinaren, die mehrmals wöchentlich angeboten werden, drängt sich eine grosse Interessentenschar. Und man erkennt auf Schritt und Tritt, dass Said Shiripours Team von einer Community begleitet wird, die sich stark engagiert. Davon profitieren auch Neueinsteiger. Die Kontakte ergeben sich unkompliziert. Sehr oft lädt Gerrit Zech zu speziellen Schulungen ein, die auch laufend auf Fragen eingeht.

Said Shiripours grösste Leidenschaft gilt dem Nachbau berühmter Online-Kampagnen. Da lernt man, was nirgends angeboten wird: wie Profis zu ihrem grossen Erfolg kommen. Und das bis in die Details!

EZFunnels ist ein Erfolgserlebnis!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.