Lars Pilawskis Trafficbuch

Lars Pilawskis Buch "Traffic" - eine Fundgrube
Lars Pilawskis Buch „Traffic“ ist eine wahre Fundgrube für alle, die starke Besucherströme brauchen.

Interessenten, Besucher, Käufer. Auf sie zielt jedes Marketing. Und mancher Affiliate ist dankbar, dass ihm Lars Pilawski eine Anleitung in die Hand drückt. Lars Pilawskis Trafficbuch.

Ein Arbeitsbuch

Wir sagen bewusst „Arbeitsbuch“, denn damit kommt man im Online-Job vorwärts. „Schlagkraft mal Schlagzahl“, so zitiert der Autor eine alte Ruderer-Weisheit. Gleich nach der Einführung [unbedingt lesen!] beginnt die spannende Serie mit Tipps. Und bereits ist von YouTube Kanälen die Rede, die man anzapfen kann. Überhaupt sind die Social Media voller Publikum, die angesprochen und umgeleitet werden können.

Aber man holt Traffic auch mit Presseportalen und Ebay Kleinanzeigen. Und mit Google Bildern!

Neben kostenlosen Methoden gibt es auch kostenpflichtige. Aber die kostenlosen sind interessanten. Sie präsentieren sich in Fanpages und anderem mehr.

Backlinks, aber keine Robots!

Über Backlinks hat Lars Pilawski schon oft berichtet. Aber von Pingpacks nie, obwohl sie unter WordPress-Bloggern automatisiert getauscht werden können. Was er von Bots halte, die wie Robotern in den Social Media herumspazieren und dort Links platzieren, wollten wir wissen. Pilawski hält nichts davon. Früher oder später werde man Probleme bekommen damit.

Pilawskis Buch ist auch so ein Besucherparadies, das man auf keinen Fall Fall verpassen sollte. Lars Pilawskis Trafficbuch. Dazu noch ein Tipp: Das Buch passt hervorragend zu Pilawskis „Traffic & Conversion Bomber“!

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    ich habe mir dieses Buch erworben. In diesen Buch habe ich viele Möglichkeiten gefunden wie man mehr Kunden zum Verkaufen bekommt. Lars und sein Team sind die besten auf dem Markt, wo man sehr viele Tipps und Kurse bekommt.

    Beste Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.