Handy goes Hollywood

Handy goes Hollywood. Das Smartphone bietet eine Fülle interessanter Möglichkeiten für die Videoproduktion.

Videoproduktion am Smartphone? Philipp Kaul von Vimabu bietet einen fast dreistündigen Videokurs an. Dieser Kurs zeigt, wie man mit dem Smartphone professionelle Videos produziert. Mehr und mehr zeigt sich: Handy goes Hollywood.

Praktische Anwendungen

Den Einstieg macht der Kurs mit einem Theorieschub in Sachen Videomarketing. Dann aber geht’s los mit technischen Hinweisen. Die Technik betrifft einerseits den Geräte-Einsatz. Anderseits muss man auch über die Interviewtechnik einiges lernen.

Die zehn Lektionen betreffen natürlich sehr stark den Videoschnitt. Zudem lernt man Interessantes über Bildschirmvideos. Und schliesslich liefert Kaul hilfreiche Tipps für die Veröffentlichung. Per Saldo ergibt das einen einwandfreien Kurs, der seinen Preis wert ist.

Wer um die Bedeutung von YouTube weiss, wird gerne in diesen Kurs einsteigen. Denn Qualität ist auf dieser prominenten Plattform ein entscheidendes Merkmal. Deshalb profitieren Marketer und andere Nutzer von YouTube stark von der Schulung. Handy goes Hollywood.

Halterungen und weitere Hilfen

Im Vimabu-Kurs sieht man den praktischen Einsatz sehr gut. Dabei spielen Stative und Halterungen eine wichtige Rolle.

In unserem Blog haben wir in einem Post über Pivo berichtet, der zusätzliche Möglichkeiten eröffnet. Das kleine Gerät kann man auf ein Stativ stecken und dort drehen lassen. Vor allem erlaubt die App eine Reihe faszinierender Spielmöglichkeiten.

Ein einem anderen Post stellten wir Stock Videos vor. Diese erlauben es, die eigenen Videos durch externe zu ergänzen. Dabei werden die Rechte pauschal abgegolten, sodass man keine komplizierten Verfahren durchlaufen muss.

Wer von den YouTube-Tipps der grossen Könner profitieren will, für den haben wir eine Sammlung bereitgestellt. Man erreicht sie kostenlos über eine separate Page.

Wer hohe Ansprüche an seine YouTube Präsenz stellt, dem empfehlen wir unseren Beitrag zur Kanalanalyse. Hier kann man seinen Kanal einem systematischen Check unterziehen und von Profis lernen, wie man ihn zielsicher optimiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.