Buchtipps

Buchtipps – Lesen macht schlauer! Dafür sind die Bücher ja da! Wer sich nicht weiterbildet, bleibt stehen. Und genau das wäre in der Welt des Marketings verhängnisvoll. Ein Markt lebt von der Bewegung, und sinnvollerweise bewegt man sich nach vorne, hin zum Erfolg. Und zu den Menschen. Da sind Überlegungen allein schon zur Strategie angezeigt. Deshalb unsere Buchtipps.

Bildungswilligen Affiliates empfehlen wir die Lektüre folgender Bücher:

Lesen …

Duden Rechtschreibung, neue Ausgabe vom August 2020. Auf dem Schreibtisch von Vielschreibern unverzichtbar. Die ideale Ergänzung zu unserem kostenlosen Sprachtraining.

Klartext im Vertrieb. Wie Sie mit entwaffnender Ehrlichkeit Vertrauen aufbauen und Kunden gewinnen. Von Stephan Kober.

Vertrauen. Von Niklas Luhmann.

Soziale Systeme. Von Niklas Luhmann.

Psychologie des Vertrauens. Für alle, die gute Kundenbeziehungen erreichen wollen. Von Franz Petermann.

Vertrauen entscheidet. Ein anregendes Buch für alle, die im Online Marketing tätig sind. Von Antje Heimsoeth.

Affiliate Marketing: Schritt für Schritt Anleitung. 2019. Von Jens Neubeck und Pascal Schildknecht. Von zwei Könnern also – deshalb sehr zu empfehlen.

Gerade auf längeren Bahnfahrten hat man gerne ein Buch zur Hand. Wäre es da angezeigt, schneller zu lesen, wenn der Zug schneller fährt? Soll man einen Schnell-Lese-Kurs absolvieren? Erfahrungsgemäss bleiben bei einem geübten Schnell-Lesen nur 80 Prozent der Einsichten. Aber man liest sie in 20 Minuten der sonst üblichen Lesezeit.

Lesen Sie viel – aber nicht alles! Kompetenz bemisst sich nicht nach der Länge des Bücherregals, sondern nach der Klugheit der Einsichten, die man aufnimmt und umsetzt.

… und teilen!

Und da sollte man nicht blind auf dem Büchermarkt herumrennen. Bücher brauchen Umsicht. Und Achtsamkeit. Wichtige Erkenntnisse kann man getrost auf einem Papier kopieren. Und seinem Zielpublikum weiterreichen.

Nicht umsonst wird an jedem Webinar empfohlen: Holen Sie sich Schreibstift und Papier. Es empfiehlt sich, die wichtigsten Erkenntnisse zu notieren. So kann man Referentinnen und Referenten wörtlich zitieren, wenn man in einem Mail oder in einem Post Probleme aufgreift.

Könner unter den Affiliates wagen es, ihr Zielpublikum zu befragen. Soll man das? Oder gibt man sich damit eine Blösse? Dazu ein dringender Rat: Holen Sie nur einen Teil Ihrer Weisheit aus dem Buch. Das andere ist interessanter Stoff für gute Gespräche. Lieber mit den potenziellen Kunden sprechen und sich austauschen, als sie im Einwegsystem belehren!

Buchtipps – Lesen macht schlauer!

0